Überspringen zu Hauptinhalt
Neues Gesetz Zur Teilung Der Maklerprovision. Das Foto Zeigt Die Von Sir Norman Foster Entworfene Kuppel Des Reichstags In Berlin.

Maklerprovision: Neues Gesetz ab 23.12.2020

Am 23.12.2020 tritt das neue Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser in Kraft.

Es regelt, dass private Käufer (Verbraucher) beim Kauf eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung nur noch maximal die Hälfte der Maklerprovision zahlen müssen. Im Gesetz wird geregelt, dass derjenige die Kosten für den Immobilienmakler zu tragen hat, der den Auftrag erteilt hat.

Die Maklerkosten können nur maximal zur Hälfte auf den Immobilienkäufer umgelegt werden. Und diese werden erst dann für den Käufer fällig, wenn der Immobilienverkäufer seine Provisionszahlung an den Immobilienmakler nachgewiesen hat.

Bei Eisenbraun Immobilien Standard: ein schriftlicher Maklervertrag. Mit dem neuen Gesetz wird verbindlich festgelegt, dass Maklerverträge mit Verbrauchern zwingend der Textform (z. B. durch eine E-Mail) bedürfen.

Das Ziel des Gesetzes ist es, die sogenannten Erwerbsnebenkosten zu senken und den Erwerb von privatem Wohneigentum zu fördern.

Warum sollten Sie sich an Eisenbraun Immobilien für den erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie wenden?

Mit der Beauftragung von Eisenbraun Immobilien entscheiden Sie sich für Fachleute auf dem Gebiet der Immobilie. Wir kennen den Markt und sind beruflich bestens in Sachen Immobilien vernetzt.

Visualisierung eines Wohnzimmers mit offenem Kamin

Wir haben nachweisliche Fachkenntnisse rund um die Immobilie und den Immobilienmarkt

Der Inhaber von Eisenbraun Immobilien steht Ihnen als erfahrener Immobilienmakler und Architekt für alle Fragen rund um das Thema Immobilie beratend zur Seite und kann die Bausubstanz eines Gebäudes und dessen Wert qualifiziert beurteilen.

Wir sind erfahren in Vermarktung und Verkauf

Wir wissen wie man Anzeigen für Zeitungen und Immobilienportale gestaltet und welche Angaben in einem Exposé unbedingt enthalten sein müssen. Wir übernehmen für Sie die professionelle und zeitnahe Kommunikation mit Kaufinteressenten und organisieren Besichtigungen.

Bei Besichtigungen stört es uns aufgrund unseres professionellen Abstandes nicht, wenn Interessenten z. B. die Einrichtung im Badezimmer oder die Bodenbeläge kritisieren. Wir können vielmehr aufzeigen wie sich eine Immobilie zum persönlichen Wohlfühlort machen lässt und wo deren konkrete Vorzüge liegen.

Wir besuchen regelmäßig Fortbildungen

Der Immobilienmarkt in Deutschland ist immer in Bewegung und wie Sie auch anhand dieses neuen Gesetzes sehen, entwickeln sich auch seine Regeln immer weiter. Durch regelmäßige Fortbildungen halten wir unser Wissen aktuell und bringen dies in unseren Arbeitsalltag ein.

Wir bieten unseren Kunden einen Rund-um-Service

Wenn Sie uns beauftragen übernehmen wir die Kommunikation mit Interessenten, Dienstleistern und dem Notar. Wir vertreten Sie dabei professionell über den kompletten Verkaufsprozess: von der Erstellung des Exposés bis hin zum notariellen Kaufvertrag. Als Kunde profitieren Sie von der Zeitersparnis und können sich anderen wichtigen Themen widmen.

Sie haben Fragen zur kommenden Gesetzesänderung und was dies für Sie und Ihre Immobilie bedeutet?
Sprechen Sie uns an.

Karl Eisenbraun

Dipl.- Ing. Karl Eisenbraun ist in der Region Stuttgart als Immobilienmakler und Architekt tätig.

An den Anfang scrollen